Konfirmanden-Wochenende 17.-19. September 2021

Mit großer Dankbarkeit blicken wir auf das Konfirmanden-Wochenende 2021 zurück

Gleich am ersten Wochenende nach dem Wiederbeginn der Schule fuhren 51 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Gruppen Martinskirche Süd, Martinskirche Nord, Leonhardskirche und Göttingen-Albeck aufs Konfirmanden-Wochenende nach Würzburg. Elf Jugendmitarbeitende unterstützten tatkräftig und ideenreich den Pfarrer und die Pfarrerinnen der Konfirmandengruppen.
In Würzburg gab es zum einen gemeinschaftsfördernde Aktivitäten wie Kennenlernabend, Nachtwanderung auf die Marienburg, Drehen von kleinen Filmsequenzen und Quizshow.
Zum anderen zog sich als inhaltlicher roter Faden das Thema durch: „Anderen Religionen in Respekt begegnen und sie kennenlernen – den eigenen Glauben feiern und bekennen“. Es gab Gelegenheit, eine Würzburger Moscheegemeinde zu besuchen und Fragen an den Imam zu stellen, der auch die Gebetsrufe zu den fünf verschiedenen Tagzeitengebeten vorstellte. Im Jüdischen Museum Shalom Europa gab es Einblicke in jüdische Feste, konnte eine Original-Tora-Rolle bestaunt und ein Blick in die Synagoge geworfen werden. In der evangelischen Deutschhauskirche wurde am Sonntagmorgen Gottesdienst gefeiert, bei dem neben einem Anspiel von Jugendmitarbeitenden die Zusage Gottes an Jakob im Mittelpunkt stand: „Siehe, ich bin mir dir und will dich behüten, wo du hinziehst.“

Dank eines guten Hygienekonzepts der Würzburger Jugendherberge und eines ausgeklügelten Testkonzepts für die Konfirmandinnen und Konfirmanden waren die Voraussetzungen gegeben, diese erlebnisreichen Tage für unsere Konfirmanden auch unter den immer noch andauernden Corona-Bedingungen zu ermöglichen. Mit großer Dankbarkeit, dass während dieses Wochenendes alles rund gelaufen war, und mit überwältigend positiven Rückmeldungen der Konfirmandinnen und Konfirmanden im darauf folgenden Unterricht blicken wir auf das Konfirmanden-Wochenende 2021 zurück – und danken an dieser Stelle ausdrücklich ganz herzlich unseren engagierten Jugendmitarbeiterinnen und -mitarbeitern, die ihre Zeit und Kraft an diesem Wochenende für die Konfirmanden eingesetzt haben.