9. November 2019 - Novemberfest

Die Plätze im Großen Saal und auf der Empore füllten sich rasch ....

Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten das Gemeindehaus fürs Novemberfest 2019 einladend hergerichtet und ein reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot bereitgestellt, so dass alles bestens vorbereitet war, als ab halb zwölf die ersten Gäste kamen. Die Plätze im Großen Saal und auf der Empore füllten sich rasch. Schon bei der offiziellen Begrüßung wurde auf die Plakatständer am Eingang zum großen Saal hingewiesen, auf dem die Vorstellungstexte aller Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchengemeinderat angepinnt waren und die von zahlreichen Besuchern aufmerksam betrachtet wurden.
Die Veeh-Harfen-Gruppe „Saitenzupfer“ mit ihrer Harfenlehrerin, Frau Rosengarten-Gollberg, brachte einen breiten Querschnitt ihres musikalischen Könnens zu Gehör, ein Stück wurde von Gisela Gröner an der Flöte begleitet – wunderbare Klänge, die aufmerksam gehört wurden und dann großen Beifall bekamen. Zweimal bot Erika Preißing im Kleinen Saal Vorlese-Geschichten für Kinder an, ehe dann um 15 Uhr die Kinder der Steinhäusle-Kindertagesstätte mit ihren Erzieherinnen herbstliche Verse und Lieder vortrugen und dazu kleine bunte Drachen und Papierbänder gestaltet hatten. Derweil war Gelegenheit, das auch in diesem Jahr von Rainer Ganguin verfasste Quiz zu lösen – bei der Auflösung wurden drei Einkaufsgutscheine für den Weltladen als Preise vergeben.
Dank zahlreicher Spenden von Langenauer Einzelhändlern und Handwerkern konnte die beliebte Tombola wieder reichhaltig bestückt werden, und die Spannung war groß, wer am Ende bei der zweiten Chance einen der großen Hauptgewinne mit nach Hause tragen – oder im Falle eines Feuerlöschers – nach Hause schleppen durfte.
Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors Langenau unter Leitung von Michael Egetenmeyer begleiteten die „zweite Chance“ der Tombola-Ziehung und setzten mit dem Lied „Geh unter der Gnade“ den offiziellen Schlusspunkt unter ein fröhliches und aus Sicht der Veranstaltenden gelungenes Novemberfest.
Herzlichen Dank allen, die mitorganisiert und tatkräftig mitgeholfen haben, Dank allen, die einen Kuchen gespendet oder Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt haben, und Dank allen Gästen, die mitgefeiert haben.