22. Juli 2021 - Jugendgottesdienst im Gemeindegarten

... zum Thema: „Aus der Einsamkeit zur Gemeinschaft aufbrechen“

Konfirmierte, Konfirmandinnen und Konfirmanden feierten am Donnerstag, 22. Juli, im Gemeindegarten einen Jugendgottesdienst zum Thema: „Aus der Einsamkeit zur Gemeinschaft aufbrechen.“
Im Anspiel blickte ein Konfirmierter auf das besondere Konfirmandenjahr unter Pandemiebedingungen zurück, das stark von Einsamkeit geprägt war. Im Gespräch mit seiner Patin und seinem Paten bekam er Anregungen, wo überall er in der Kirchengemeinde Gemeinschaft finden und seine Begabungen einsetzen kann.
Pfarrer Hauff beleuchtete diese Erfahrungen mit der Geschichte Jakobs im 1. Mosebuch, der aufbricht, zunächst allein unterwegs ist, aber von Gott die Zusage bekommt: „Ich bin mit dir, wo du hinziehst“ und im fremden Land neue Gemeinschaft findet und das Leben meistert.
Rhythmische Lieder und Einspielungen sowie Gebete – auch ganz aktuell für die Flutopfer und -helfer – rundeten den Gottesdienst ab.
Neben Spielangeboten und Gesprächen im Gemeindegarten gab es ein gemeinsames Pizza-Essen, ehe die jugendlichen Gottesdienst-Besucher, rechtzeitig vor der herannahenden Gewitterfront, mit einem Segenswort verabschiedet und die ehrenamtlich Engagierten bedankt wurden.