19. Januar 2020 - Wettingen

Einsetzung der Kirchengemeinderäte

In Wettingen, mit 32 Gemeindegliedern die kleinste Kirchengemeinde unserer Württembergischen Landeskirche, setzte im Gottesdienst am 19. Januar Pfarrerin Mechthild Martzy unter Mitwirkung von Vikarin Barbara Weißenstein drei Männer und zwei Frauen in ihr Amt ein.
Vier von ihnen – Monika Breitinger-Keßler, Ruth Jukna-Müller, Dieter Oechsle und Hans Türk - gehörten auch bisher schon dem Kirchengemeinderat an; Hanna Wipp ist zum ersten Mal dabei.
Pfarrerin Martzy verlas den Wortlaut der Amtsverpflichtung. Die Kirchengemeinderätinnen und -räte antworteten daraufhin einzeln und mit Handschlag: „Ja, und Gott helfe mir“, und sie erhielten das neu erschienene KGR-Handbuch.