13. Dezember 2019 - Adventsliedersingen mit Querbeet

Mehr als 250 Leute waren der Einladung gefolgt.

Mehr als 250 Leute vom Kleinstkind bis zur Generation der Urgroßeltern waren am Freitag vor dem dritten Advent der Einladung der ökumenischen Musikgruppe „Querbeet“ zum Adventsliedersingen in die Leonhardskirche gefolgt.
Es gab ein buntes Programm „querbeet“ durch die Musikgeschichte von „Tochter Zion“ bis hin zu „Dicke rote Kerzen“. Ergänzt wurde es durch Instrumentalstücke in unterschiedlicher Besetzung sowie einem Terzett zu „Heaven is a wonderful Place“.
Vikarin Barbara Weissenstein las eine Geschichte über die Hintergründe zur Entstehung des beliebten Weihnachtsliedes „O du fröhliche“ vor.

Ilka Bollmann zeigte sich überwältigt von dem großen Andrang: „Es gibt so viele Adventskonzerte und -musiken in diesen Tagen in Langenau. Wir hatten schon daran gedacht, nächstes Jahr einmal auszusetzen“. Aber nach diesem Abend war klar: Wir dürfen uns auch 2020 auf ein Adventsliedersingen von und mit „Querbeet“ freuen!