ÖKUMENE

Ökumenischer Frauenstammtisch

Dienstag, 16. Juli 2019 Leipheim – Stadt der Güssen: Eine Zeitreise der etwas anderen Art. Mit der „Bäuerin Lisl begeben wir uns auf Abwege“. „Bäuerin Lisl“ aus dem 16. Jahrhundert entführt uns Frauen der Neuzeit in die Leipheimer Unterstadt, zu den Pfahlbürgern, Gauklern und Mühlen des alten Leipheims. Der Rundgang führt den Burgberg hinab, durch dunklen Wald mit Einsicht in den verwunschenen Schlossgarten, kurz „Om Leipa rim – ind Unterstadt naa – da Uhrawinkl wieder nauf…“. Die Lisl zeigt ihrem Gefolge Leipheim aus einem etwas anderen Blickwinkel. Auch widerlegt sie die alte Mähr, dass die Frauen im Mittelalter nichts zu sagen hatten! Mit einer normalen Kondition und gutem Schuhwerk sind manche versteckte Plätze, Ab- und Aufstiege gut zu bewältigen. Wir treffen uns bei der Katholischen Kirche und bilden Fahrgemeinschaften. Abfahrt ist pünktlich um 18.45 Uhr. Kosten für die Führung: € 6,00, Mitfahrgeld: € 1,50.