Besuch im Bestattungsinstitut

Konfirmanden beschäftigen sich mit dem Thema Sterben, Tod und Auferstehung

Die 14 Konfirmandinnen und Konfirmanden der Leonhardskirche besuchten im Rahmen ihrer Beschäftigung mit dem Thema Sterben, Tod und Auferstehung am 14. November mit Pfarrerin Martzy ein Bestattungsunternehmen.

Viele Fragen rund um den Tod gab es:
Was muss man tun, wenn jemand stirbt?
Welche Möglichkeiten der Bestattung gibt es?
Was kostet eine Beerdigung?
Wie wird man eigentlich Bestatter?

Herr Scheible ging bereitwillig auf alle Fragen ein und ließ die Gruppe Särge, Urnen und den Aufbewahrungsraum anschauen.
Konfirmandenunterricht anders als sonst – und ganz bestimmt mit „Langzeitwirkung“!