24. Juni 2018 - Johannistag

„Gottesdienst im Grünen" im Pflegeheim Sonnenhof

Der Posaunenchor unter der Leitung von Hans-Jörg Häge war vom Erntebittgottesdienst im Gemeindegarten direkt in den Sonnenhof geeilt, um auch dort den Gottesdienst musikalisch zu gestalten. Mitarbeitende und Ehrenamtliche hatten alles vorbereitet, damit die Bewohner einen „Gottesdienst im Grünen“ erleben konnten.
In ihrer Predigt zum „Johannistag“ erinnerte Pfarrerin Herminghaus an das Wirken Johannes, des Täufers, der von Christen aller Konfessionen (wie auch von Muslimen) verehrt werde. Seine berühmten Worte über Christus: „Er muss wachsen, ich muss abnehmen“ seien Trost und Halt gerade für die zweite Lebenshälfte. Auch das Abnehmen der Kräfte gehöre zum Leben dazu. Wenn sich die Linie der leiblichen Kräfte zu senken beginne, könne die Linie des geistlichen Lebens, des inneren Menschen aufsteigen. Wenn Äußeres zurücktritt, kann das Licht Christi neue Kraft gewinnen und das Vertrauen wachsen, dass unser Leben in Gottes Hand geborgen sei.

Dank vieler haupt- und ehrenamtlicher Helfer konnten Bewohner und Angehörige anschließend gemeinsam im Garten zu Mittag essen und bei Kaffee und Kuchen den Sommersonntag genießen.