15. bis 17. September 2017 - Konfirmanden-Wochenende in Würzburg

60 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Konfi-Jahrgangs 2017/18, begleitet von zwölf Jugendmitarbeitern, machten sich am Ende der ersten Schulwoche auf den Weg nach Würzburg. Unter der Leitung von Johannes Weber (Diakon), Pfarrer Martin Hauff und Pfarrerinnen Rebekka Herminghaus und Mechthild Martzy befassten sich die Konfirmanden inhaltlich mit dem Thema: Den eigenen (christlichen) Glauben bekennen und zugleich andere Religionen respektvoll wahrnehmen. Darum ging es in den „Worten zum Abend und zum Morgen“, in den Unterrichtseinheiten, beim Besuch einer Moschee und des Jüdischen Museums samt Synagoge, aber auch beim Abendmahls-Gottesdienst in der katholischen St. Burkard-Kirche in direkter Nachbarschaft zur Jugendherberge, in der die große Gruppe untergebracht war.
Daneben gab es viel Gelegenheit, Gemeinschaft zu erleben: bei der Nachtwanderung zur Marienburg mit Fackeln und Pizzaservice inklusive, beim Spielabend, beim Mister-X-Stadtspiel in der spätsommerlichen Würzburger Altstadt, beim bunten Quizabend, beim Sing-Projekt und manch anderem mehr. Ein herzliches Dankeschön den vier Jugendmitarbeiterinnen und acht Jugendmitarbeitern für ihren tollen Einsatz!